VOLVO INFO-NEWSLETTER, NOVEMBER 2016

IAA Nutzfahrzeuge 2016: Mit wegweisenden Innovationen und Assistenzsystemen begeisterten Volvo-Busse das Fachpublikum

Mit wegweisenden Innovationen und Assistenzsystemen begeisterten Volvo-Busse das Fachpublikum

Mit wegweisenden Innovationen und Assistenzsystemen begeisterten Volvo-Busse das Fachpublikum

Musterort

Die Volvo Bus Corporation hat auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 ihr gesamtes Programm elektrifizierter Stadtbusse der Öffentlichkeit präsentiert. Auf ein überaus positives Echo bei den Kunden stießen vor allem die neuen und innovativen  Komplettlösungen für den elektrifizierten Stadtverkehr, die den Städten den Einstieg in eine nachhaltige elektromobile Zukunft erleichtern. Das Komplettangebot aus Fahrzeugen und Infrastruktur nimmt dem Betreiber das Risiko und steigert zugleich die Attraktivität und Rentabilität im Linienverkehr.

Musterstrabe

Eine bahnbrechende Neuheit für die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer ist die neue Fußgänger- und Radfahrererkennung.  Mit einem Signalton meldet das System den in der Nähe befindlichen Verkehrsteilnehmern, dass sich ein Bus nähert. Besteht die akute Gefahr eines Unfalls, hupt der Bus automatisch. Zugleich wird der Fahrer akustisch und visuell gewarnt. Eingeführt wird das neue Assistenzsystem ab 2017, beginnend mit den Volvo-Stadtbussen Volvo 7900 und den Überlandbussen Volvo 8900. Ebenso begeistert äußerten sich Busunternehmer und Fahrer über Volvo Dynamic Steering, das an einem dicht umlagerten Simulator getestet werden konnte. Seine Effizienz im Reisebus wurde erst vor kurzem durch eine Studie des VTI-Instituts nachgewiesen. Das System wird  in Kürze auch in den Stadt- und Überlandbussen Volvo 7900 und Volvo 8900 verfügbar sein.

Herr-Mustermann

Vorgestellt wurden darüber hinaus auch zahlreiche Produktneuheiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs im Reisebus, zu dem vor allem die neue Generation des Volvo I-Shift-Getriebes beiträgt. Eine weitere Neuheit zur Senkung des.