VOLVO INFO-NEWSLETTER, AUGUST 2015

RDA-Workshop 2015: Null Unfälle mit Volvo-Bussen; Volvo Dynamic Steering: ab Frühjahr 2016 lieferbar; Göteborg: Erste vollelektrische Volvo-Busse im Linienbetrieb;
VOLVO INFO-NEWSLETTER, AUGUST 2015
RDA-Workshop 2015: Null Unfälle mit Volvo-Bussen

Bei den Reisebussen baut Volvo seine führende Rolle in puncto Sicherheit weiter aus: Auf dem diesjährigen RDA-Workshop in Köln präsentierte die Volvo Busse Deutschland GmbH innovative  Fahrerassistenzsysteme, die für das gesamte Reisebusprogramm Volvo 9500, Volvo 9700 und Volvo 9900 sowie für alle Reisebusfahrgestelle von Volvo zur Verfügung stehen. „Neu ist der Einbau eines Sicherheitspakets als Standardumfang in den Reisebussen der Baureihen Volvo 9500, Volvo 9700 und Volvo 9900, die in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz ab sofort geordert werden“, so Geschäftsführer Thomas Hartmann. Das Sicherheitspaket umfasst die zukunftsweisenden Fahrerassistenzsysteme Auffahrwarnfunktion und Notbremsassistent ebenso wie den Spurhalteassistent. In den Reisebussen Volvo 9700 und Volvo 9900 und bei den Fahrgestellen B11R wird es zusätzlich noch ergänzt durch den Abstandsregel-Tempomat. Vorteil für den Busunternehmer: Mit diesem Sicherheitspaket erfüllen die Volvo-Reisebusse bereits heute die ab 2018 geltenden gesetzlichen Vorschriften.

Volvo Dynamic Steering: ab Frühjahr 2016 lieferbar

Bereits in den nächsten Monaten greift mit Volvo Dynamic Steering eine weitere Komponente ein und nimmt Lenkkorrekturen vor, die gegebenfalls zusätzlich erforderlich sind. Die neue dynamische Lenkung gleicht gefährliche Seitenwinde oder Fahrbahnunebenheiten bereits im Ansatz aus, und der Bus verbleibt im stabilen Geradeauslauf. Volvo Dynamic Steering ermöglicht es, einen Volvo-Reisebus mit minimaler Anstrengung zu lenken – und verringert somit auch das Verletzungs- und Erkrankungsrisiko für den Fahrer. Ein bahnbrechendes Sicherheits-Novum!

Göteborg: Erste vollelektrische Volvo-Busse im Linienbetrieb

Ab sofort umfasst das Nahverkehrsnetz von Göteborg auch Busse, die komplett aus erneuerbaren Energien gespeist werden: Auf der Buslinie 55 verkehren drei vollelektrische Busse sowie sieben Elektro-Hybridbusse von Volvo. Die Busse, die im regulären Linienbetrieb von Chalmers Johanneberg nach Chalmers Lindholmen fahren und dabei die Innenstadt von Göteborg passieren, sind mit WLAN sowie  Aufladestationen für Mobiltelefone und Tablets ausgestattet. Betrieben werden die Busse mit Batterien, die an den Endhaltestellen mit Strom aus erneuerbaren Energieträgern aufgeladen werden. Darüber hinaus bieten die neuen Busse den Fahrgästen die Möglichkeit, innerhalb von Gebäuden ein- und auszusteigen.