Erfolgreicher Verkaufsstart für die neue Reisebus-Generation von Volvo: Starke Nachfrage nach den neuen Volvo- Fernverkehrsbussen Volvo 9700 und Volvo 9900

Ismaning / Göteborg, 06.11.2018. Die Reisefahrzeuge aus der neuen Reisebus- Generation Volvo 9000 für den Reise-, Ausflugs- und Fernlinienverkehr, die im Mai 2018 in Europa eingeführt wurde, sind auf dem Markt begeistert aufgenommen worden. Seit dem Verkaufsstart hat die Volvo Bus Corporation bereits annähernd 150 Neufahrzeuge der Modelle Volvo 9700 und Volvo 9900 an Kunden in zahlreichen europäischen Märkten verkauft.
Volvo 9700

Die Fahrzeuge der neuen Reisebus-Generation Volvo 9000 können bis ins kleinste Detail auf die jeweiligen Einsatzanforderungen und die unterschiedlichen Ansprüche der Reisebus-Unternehmer zugeschnitten werden. Das Foto oben zeigt den neuen Reisebus Volvo 9700, der sich durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Reise-, Charter-, Ausflugs- und Linienverkehr auszeichnet.

Volvo 9900

Das Foto unten zeigt den luxuriös ausgestatteten neuen Reisebus Volvo 9900. Theaterbestuhlung und große Fensterflächen sorgen im Flaggschiff der neuen Reisebus-Generation Volvo 9000 für ausgezeichnete Sichtverhältnisse nach vorn und zu den Seiten.

„Wir sind ausgesprochen stolz auf unsere neue, flexibel einsetzbare und in jeder Hinsicht wettbewerbsfähige Produktpalette im Premiumsegment der Reisebusse. Die neuen Reisefahrzeuge bieten Sicherheit, Komfort und Umweltfreundlichkeit auf absolutem Weltspitzen-Niveau“, sagt Niklas Orre, Vice President Retail Segment der Volvo Bus Corporation. Er ergänzt: „In der starken Nachfrage und der äußerst positiven Umsatzentwicklung sehen wir die eindeutige Bestätigung für die große Wertschätzung, mit der unsere Kunden das Ergebnis unserer Anstrengungen honorieren.“

Zur bislang größten Einzelbestellung zählen 40 Busse, die aus Litauen geordert worden sind. Die Verkaufszahlen umfassen zudem Bestellungen aus Ländern wie Norwegen (+23 Fahrzeuge), Österreich (+11 Fahrzeuge) und Frankreich (+20 Fahrzeuge). Die bestellten Reisebusse kommen alle im Laufe des Jahres 2019 zur Auslieferung.

Die neue Modellpalette beinhaltet zwei Modelle: das neue Flaggschiff Volvo 9900, der als exklusivste Variante im Luxussegment höchste Ansprüche erfüllt, und der flexible Volvo 9700, der sich durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Reise-, Charter- und Linienverkehr auszeichnet. Beide stehen in jeweils drei Längen von 12 bis 14 Metern und − je nach Typ und Länge − mit zwei oder drei Achsen (4x2/6x2) zur Verfügung. In Kombination mit einer breiten Ausstattungspalette und umfassenden Service-Paketangeboten ermöglichen sie es der Volvo Bus Corporation, bis ins Detail ausgefeilte kundenspezifische Lösungen für alle individuellen Wünsche und Anforderungen von Busbetreibern, Fahrern sowie Reisegästen anzubieten.

Die neuen Volvo-Reisebusse, die in Deutschland auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wurden, sind in diesem Herbst außerdem auf den Messen IBE in Rimini, auf der Autocar Expo in Lyon, auf der Persontrafik in Stockholm sowie auf der Eurobus in Birmingham gezeigt worden.

Auszeichnung „Sustainable Bus Award 2019“ für den Volvo 9900

Im September erhielt die Volvo Bus Corporation die begehrte Auszeichnung „Sustainable Bus Award 2019“ für den neuen Volvo 9900. Der Sustainable Bus Award ist eine hohe Auszeichnung für nachhaltige Fahrzeugkonzepte im Omnibusbereich.

„Für Volvo markieren die neuen Reisebusse der Baureihe 9900 einen echten Wendepunkt: Ihr modernes Design, eine verbesserte Aerodynamik, ein neuer Fahrerarbeitsplatz, die Ausstattung mit Volvo Dynamic Steering sowie ein insgesamt positives Kundenerlebnis sind nur einige der wichtigsten Neuentwicklungen des schwedischen Herstellers“, so das Statement der Jury.

Fakten zur neuen Reisebus-Generation Volvo 9000 (Volvo 9700 / Volvo 9900)

  • Volvo 9700: Höhe 3,65 m. Länge 12,4/13,1/13,9 m. Achskonfigurationen 4x2/6x2.
  • Volvo 9900: Höhe 3,85 m. Länge 12,4/13,1/13,9 m. Achskonfigurationen 4x2/6x2. Schräg verlaufender Boden und nach hinten ansteigende Theaterbestuhlung.
  • Antriebsstrang: Volvo D11 (Euro 6) mit 430/460 PS Leistung, I-Shift-Getriebe.
  • Karosserie: Neu entwickelte Aufbaukonstruktion, korrosionsresistent. Der Dachbereich in Sandwich-Bauweise sorgt für ein geringes Gewicht und einen niedrigen Schwerpunkt des Fahrzeugs.
  • Sicherheit: Zonenmanagement, Fahrerwarnsystem (Driver Alert Support) sowie ein äußerst robust und stabil ausgelegter Frontaufprallschutz sind nur einige der neuen Sicherheitsmerkmale.
  • Fahrer-Arbeitsplatz: Der neue integrierte Arbeitsplatz für den Fahrer ermöglicht eine effiziente und konzentrierte Fahrweise. Das Lenken und Rangieren wird durch Volvo Dynamic Steering erheblich vereinfacht. Der niedrige Schwerpunkt sorgt für eine exzellente Fahrstabilität.
  • Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Der geringe Luftwiderstand und diverse Maßnahmen zur Gewichteinsparung tragen zu einer ausgezeichneten Kraftstoffeffizienz und zu einem niedrigen CO2-Ausstoß bei. Kraftstoffverbrauch und Emissionen lassen sich mit verschiedenen Optionen noch weiter reduzieren.

Zwei Beispiele sind die dynamische Niveauregulierung (Dynamic Chassis Lowering) und Volvo I-See, mit dem Schaltvorgänge und Gangwechsel optimiert und an die Topografie angepasst werden.

Ergänzende Informationen und Fotomaterial erhalten Sie von:

Pressekontakt:
Karin Weidenbacher; PR-KommunikationsWelt; Ernst-Haußmann-Weg 2;
D-73119 Zell unter Aichelberg
Tel.: +49 (0)7164 799 91 75; Fax: +49 (0)7164 799 91 74;
E-Mail: kw [at] pr-kommunikationswelt [dot] de

Unternehmenskontakt:
Anke Chapman; Volvo Busse Deutschland GmbH; Marketing; Oskar-Messter-Str. 20;
D-85737 Ismaning
Tel.: +49 (0)89 800 74 552; Fax: +49 (0)89 800 74 551;
E-Mail: anke [dot] chapman [at] volvo [dot] com

Related News

Volvo Busse Deutschland GmbH

Volvo Busse Deutschland GmbH

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktieren Sie uns