Sicherheit und Komfort beim Transport zu Blaulicht-Einsätzen: Bundespolizei übernimmt acht Reisebusse von der Volvo Busse Deutschland GmbH

Ismaning / Heilbronn, 10.02.2021. In Deutschland hat die Bundespolizei im Januar 2021 acht neue Reisebusse Volvo 9700 mit 12,4 Metern Länge übernommen. Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrags aus dem Jahr 2018 umfasst insgesamt 27 Einheiten dieses Reisebus-Typs. Inklusive der acht neuen Reisebusse sind von diesem Kontingent bis heute bereits 25 Fahrzeuge ausgeliefert worden.

Volvo 9700 DD

Die Bundespolizei hat im Januar 2021 acht zweiachsige Reisebusse Volvo 9700 erhalten. Die 12,4 Meter langen Fahrzeuge verfügen über eine einsatzorientierte Ausstattung und werden als schwere Mannschaftstransportwagen eingesetzt. Sie erfüllen die hohen Anforderungen der Bundespolizei an Sicherheit, Stauraum und komfortables Reisen.

Acht zweiachsige Reisebusse Volvo 9700 sind im Januar 2021 an Vertreter der Bundespolizei übergeben worden. Stattgefunden hat die Übergabe im Reisebus- Auslieferzentrum der Volvo Busse Deutschland GmbH in Heilbronn. Die 12,4 Meter langen Fahrzeuge werden bei der Bundespolizei als schwere Mannschaftstransportwagen eingesetzt. Zu ihren Hauptaufgaben zählt in erster Linie die Beförderung von Polizeibeamten mit ihrer individuellen, am jeweiligen Einsatz orientierten Ausrüstung zu bundesweiten Einsatz-Anlässen. Dazu zählen beispielsweise die unterschiedlichsten Veranstaltungen und Versammlungen oder Staatsbesuche für den Innen- und Außenschutz mit hoher Gefährdungsstufe.

Gerd Schneider, Geschäftsführer der Volvo Busse Deutschland GmbH: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums das beste Angebot gemacht und diese Ausschreibung gewonnen haben. Mit dem Volvo 9700 können wir der Bundespolizei ein maßgeschneidertes Reisefahrzeug liefern, das die hohen Anforderungen an Sicherheit, Stauraum und komfortables Reisen zum Einsatzort in jeder Hinsicht voll erfüllt.“

Aufgabenschwerpunkte des Volvo 9700 im Einsatz bei der Bundespolizei
Die Bundespolizei, deren Verantwortungsbereich die hoheitlichen Aufgabenbereiche Grenzschutz, Bahnpolizei und Luftsicherheit sowie die Kriminalitätsbekämpfung umfasst, nutzt die neuen Reisebusse von Volvo insbesondere zur Beförderung ihrer Einsatzkräfte über größere Entfernungen anlässlich von bundesweiten Großeinsätzen.

Die Fahrzeuge dienen dabei zugleich auch als Vorbereitungs-, Besprechungs- und Bereitstellungsraum am jeweiligen Einsatzort. Sie gewährleisten damit eine hohe Mobilität und Flexibilität. Mit dem Platz- und Stauraumangebot der Fahrzeuge können die Einsatzkräfte der Bundespolizei alle erforderlichen Ausrüstungsgegenstände und Einsatzmittel transportieren, zu denen Schutzausrüstungen wie Schutzhelme, Schutzschilde und Schutzwesten ebenso zählen wie Rucksäcke, Sicherungsmaterial und Verpflegung. Neben dem polizeilichen Einsatz werden die neuen Reisebusse zum Mannschaftstransport zwischen den Standorten der Bundespolizei in ganz Deutschland oder zum Besuch von Nachbarbehörden in Europa eingesetzt.

 

Volvo 9700 DD

Die neuen Reisebusse Volvo 9700 für die Bundespolizei sind maßgeschneiderte Fahrzeuge, in denen 38 Polizeieinsatzkräfte (plus Fahrer und Beifahrer) komfortabel zum Einsatzort gelangen. Der Innenraum bietet große Beinfreiheit und geräumige Ablagen zum Transport der persönlichen Schutzausrüstung.

Praxisorientierte Ausstattung für den Polizeieinsatz
Mit einer Motorleistung von 316 kW (430 PS) und dem Volvo I-Shift-Getriebe mit 12 Gängen können Einsatzfahrten auch über längere Distanzen zügig durchgeführt werden. Maximale Sicherheit während der oft langen An- und Abfahrtsstrecken gewährleistet die Unterstützung durch zahlreiche Fahrerassistenzsysteme. Das Rangieren unter den oft beengten Platzverhältnissen am Einsatzort – beispielsweise bei Veranstaltungen und Versammlungen in Innenstädten – erleichtert eine separate Rückfahrkamera. Ein effizientes Kollisionsvermeidungssystem mit integriertem Abbiegeassistent von Mobileye maximiert den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer und Fußgänger bei Einsatzfahrten.

Die acht neuen Reisebusse Volvo 9700 sind in weißer Lackierung mit blauer Folienbeklebung ausgeliefert worden. Sie verfügen über eine polizeispezifische Ausrüstung mit Sprechfunkanlage, drei blauen LED-Rundumkennleuchten im Dachbereich an Front und Heck und zwei blauen LED-Frontblitzerleuchten über dem Kühlergrill. Ein akustisches Warngerät sorgt in Verbindung mit der Blaulichtanlage für die – wenn notwendige – Möglichkeit der Sonder-Wege-Rechts-Fahrten zum Einsatzort. Bei diesen bevorrechtigten Fahrten oder auch bei Staus auf der Autobahn, an Kreuzungen und an Einmündungen können die Verkehrsteilnehmer über Druckkammerlautsprecher auf das herannahende Einsatzfahrzeug hingewiesen werden. Ebenso sind auch Sprachdurchsagen möglich.

Bereits 25 Volvo-Reisebusse im Einsatz bei Polizei-Bundesbehörden und THW
Die im Januar 2021 in Heilbronn übergebenen acht Reisebusse sind Teil einer Rahmenvereinbarung zwischen dem Bundesinnenministerium (BMI) und der Volvo Busse Deutschland GmbH, die bereits 2018 geschlossen wurde. Das Beschaffungsamt des BMI hat insgesamt 27 Volvo 9700 als schwere Mannschaftstransportwagen für die Bundespolizei, die Bereitschaftspolizeien der Bundesländer sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) geordert, die bis zum Jahresende 2021 abrufbar sind. Stand heute sind aus diesem Kontingent bereits 25 Fahrzeuge ausgeliefert worden. Die im Januar 2021 übergebenen acht Volvo 9700 für die Bundespolizei sind in dieser Zahl mit eingerechnet.

Ergänzende Informationen und Fotomaterial erhalten Sie von:

Pressekontakt:
Karin Weidenbacher; PR-KommunikationsWelt;
Ernst-Haußmann-Weg 2; D-73119 Zell unter Aichelberg
Tel.: +49 (0)7164 799 91 75; Fax: +49 (0)7164 799 91 74;
E-Mail: kw [at] pr-kommunikationswelt [dot] de

Unternehmenskontakt:
Anke Chapman-Smets; Volvo Busse Deutschland GmbH; Marketing;
Oskar-Messter-Str. 20; D-85737 Ismaning
Tel.: +49 (0)89 800 74 552; Fax: +49 (0)89 800 74 551;
E-Mail: anke [dot] chapman-smets [at] volvo [dot] com

Related News

Premium-Doppeldecker Volvo 9700 DD erhält Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2021

Ismaning / Berlin, 15.04.2021. Eine Expertenjury hat Volvos neues Premium-Modell im Reisebus-Segment den Volvo 9700 DD mit dem internationalen Nachhaltigkeitspreis des Fachmagazins busplaner verliehen. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit dem ...

Neues Reisebus-Highlight Volvo 9700 DD mit vier Metern Höhe: Volvo Bus Corporation bringt Doppeldecker für den Einsatz in ganz Europa auf den Markt

Ismaning / Göteborg, 04.02.2021. Die Volvo Bus Corporation bringt mit dem Volvo 9700 DD eine völlig neue und vier Meter hohe Variante ihres Doppeldecker- Reisebusses auf den Markt, die für den Betrieb in allen europäischen Ländern perfekt ...

Anna Westerberg new President Volvo Buses and member of Volvo Group Management

Anna Westerberg has been appointed as President Volvo Buses and new member of Volvo Group Management.

...

Volvo Busse Deutschland GmbH

Volvo Busse Deutschland GmbH

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktieren Sie uns